17. Dezember 2015

Warum ich für meine Weihnachtseinkäufe einen PR-Berater brauche

Warum ich für meine Weihnachtseinkäufe einen PR-Berater brauche

Noch eine Woche, dann ist Heilig Abend und damit – mal wieder schneller als gedacht – der Tag gekommen, an dem die Geschenke ausgepackt werden. Wenn ich dem Tag schon mal entspannt entgegensehen könnte. Aber der Stress fängt gerade erst an. Alle Geschenke habe ich noch lange nicht zusammen, geschweige denn genug Geschenkideen. Dabei wäre der Weihnachtseinkauf so viel leichter, wenn man ihn wie eine PR-Strategie behandeln würde:

 

Analysiere die Ausgangslage. Schnell erledigt. Es ist Weihnachten, ich brauche Geschenke.

 

Kenne deine Ziele und Zielgruppen. Ziel ist klar: Den Liebsten eine Freude bereiten. Bei den Zielgruppen wird es schon schwieriger. Erwartet die Mutter meiner besten Freundin ein Geschenk von mir? Und wer hat etwas für mich und sollte deshalb auch etwas von mir bekommen?

 

Welche Maßnahmen führen zum Ziel? Die wohl schwerste Aufgabe. Welche Geschenke kommen an? Dazu gilt es, den Geschmack der Beschenkten zu analysieren und, wie in der Kommunikation, strategische Entscheidungen zu treffen: Schenke ich ein Duschgel als kleine Aufmerksamkeit oder schenke ich einen Gutschein für ein Essen, weil es mir wichtig ist, etwas mit dem Beschenkten zu unternehmen?

 

Weihnachtseinkäufe lassen sich bestens mit gelungenen Kommunikationsstrategien vergleichen. Bei der Kommunikation, zum Beispiel im Rahmen von Großprojekten, gilt: Kommunikation planen, frühzeitig kommunizieren, transparent kommunizieren, Unterstützer aktivieren.

 

Bei den Geschenken gilt: Einplanen, wann wo welche Besorgungen gemacht werden. Frühzeitig einkaufen gehen, bevor der Platz zwischen Schaufenstern, Last-Minute-Shoppern und Weihnachtsmarktbuden auf ein Minimum reduziert und die Preise auf ein Maximum gestiegen sind. Transparent sein, vielleicht sogar mal nachfragen „Schenken wir uns eigentlich was?“. Mit Freunden zusammen shoppen gehen und sich vielleicht die eine oder andere Geschenkidee abgucken.

 

Leichter gesagt, als getan. Manchmal fällt es auch Kommunikationsabteilungen schwer, ihre Ideen umzusetzen. Dann können PR-Berater, wie wir, helfen die Strategie festzuzurren und konkrete Maßnahmen folgen zu lassen. Dabei halten wir den Zeitplan im Blick und geben unsere Einschätzung ab, wenn die Kommunikationsverantwortlichen einmal nicht weiter wissen.

Genau das werde ich auch bei mir dieses Jahr tun. Dann habe ich alle Weihnachtsgeschenke schon längst zuhause versteckt, während die anderen noch verzweifelt nach Geschenkideen suchen. Habe ich mir vorgenommen. Hatte ich geplant. Wäre so schön gewesen. Bei mir selbst bin ich anscheinend beratungsresistent.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vom Hoff Kommunikation Düsseldorf – Strategische Kommunikationsberatung für namhafte Unternehmen und Institutionen.