5. September 2019

Bundesregierung zu Gast bei vom Hoff – Staatssekretär Oliver Wittke spricht zu Klimaschutz & Energiewende

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 3. September 2019 unsere 3. Spotlight-Veranstaltung in der Agentur vom Hoff statt. Speaker war der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Herr Oliver Wittke MdB, der vor rund 20 Vertretern der energieintensiven Industrien zum Thema „Klimaschutz & Energiewende“ sprach.

 

 

Mit unserem Spotlight-Format bieten wir eine exklusive und familiäre Bühne für aktuelle und relevante Themen unserer Zeit. Neben uns als Gastgeber bringen externe Speaker ihre Expertise zum Thema ein. Dem folgt eine lebhafte Sachdiskussion im Plenum. Abgerundet werden die Spotlights mit einem Get together bei Snacks oder Buffet.

 

Klimaschutz & Energiewende – Herausforderungen für die energieintensiven Industrien in Deutschland.

 

Im Fokus der Veranstaltung standen die Herausforderungen vor denen die energieintensiven Industrien – etwa die chemische, die Stahl- und Aluindustrie – beim Klimaschutz und bei der erfolgreichen Umsetzung der Energiewende stehen. Denn gerade diesen Industrien kommt eine besondere Verantwortung innerhalb dieser Transformation zu. Die Unternehmen optimieren ihre Energieeffizienz, schonen Ressourcen und betreiben damit aktiven Klimaschutz. Auch ihre Produkte tragen zur Umsetzung von Energiewende und Klimaschutz bei. Mit ihren Grund- und Werkstoffen sind sie zudem Startpunkt einer ganzen Reihe unterschiedlicher Wertschöpfungsketten.

 

Dabei ist der Transformationsprozess bereits in vollem Gang, aber noch lange nicht am Ende: Immerhin stammen heute bereits fast 40 Prozent des Stroms von erneuerbaren Energien: Wind, Sonne, Wasser oder Biomasse. Um bis 2050 Treibhausgasneutralität zu erreichen, sind aber noch weitere Anstrengungen erforderlich. Was brauchen wir, um die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft in diesem Prozess zu sichern?

 

Wanted: Expertise auf allen politischen Ebenen

 

In seiner Begrüßung führte Gastgeber und Agentur-Geschäftsführer Kai vom Hoff kurz ins Thema ein und stellte dabei die neuen Kooperationspartner von vom Hoff aus Berlin und Brüssel vor. Vier erfahrene und etablierte Agenturen haben sich unter dem Dach der BDB Political Consulting zusammengeschlossen: Die Development Group aus Berlin mit Geschäftsführer Ralf Utz, die IDA Group aus Brüssel mit Holger Knappenschneider und Goldberg Global, eine Gründung von Hartmut Koschyk, der 27 Jahre Bundespolitik gemacht hat – unter anderem als Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen. Das Kürzel BDB verweist auf die politischen Hotspots, an denen die vier Agenturen zu Hause sind: Brüssel, Düsseldorf, Berlin – in geographischer Folge von West nach Ost.

 

 

Warum dieser Zusammenschluss der Expertisen so wichtig ist, zeigte sich auch im Verlauf der Veranstaltung. Megathemen wie der erfolgreiche Klimaschutz und eine nachhaltige Energiewende betreffen alle politischen Ebenen. Ob auf EU-, Bundes- oder Landesebene. Vom EU-Emissionshandel (EU ETS) über nationale Maßnahmen (EEG, KWK-Kopplung, aktuelle Pläne des „Klimakabinetts“ etc.) bis hin zur Implementation in NRW (Maßnahmen zur Luftreinhaltung, NRW-Energiestrategie etc.) und vor Ort (bessere Nutzung der Wärme, Förderung & schnellere Genehmigung von hocheffizienten, innovativen Anlagen etc.).

 

Starke Rede, starke Diskussion

 

Viele dieser Themen wurden auch von Staatssekretär Oliver Wittke angesprochen. Er gab einen vielschichtigen Einblick in die Ausgestaltung der Energiewende und Sicherung einer zuverlässigen und bezahlbaren Energieversorgung aus Sicht der Bundesregierung: Was müssen wir tun, damit die Energiewende gelingt? Wie können Unternehmen noch effizienter werden und somit nicht nur Stromkosten einsparen, sondern auch klimafreundlicher werden? Und wo kann die Regierung die Unternehmen hierbei am besten unterstützen?

 

Nach dem Vortrag Wittkes entfaltete sich eine konzentrierte und sehr inhaltlich geführte Diskussion. Der Staatssekretär gab umfassende Antworten auf jede einzelne Frage. Spannende sowie hochaktuelle regulatorische Themen sorgten für eine interessante und zugleich kurzweilige Veranstaltung. Abschließend setzten alle Teilnehmer der Veranstaltung ihren gemeinsamen Austausch bei einem Get together in einer entspannten Atmosphäre noch einmal fort.

 

Unser Dank, unser Fazit

 

Unser erster Dank gilt Herrn Staatssekretär Oliver Wittke für seine umfassende Bestandsaufnahme der aktuellen politischen Diskussion um Klimaschutz und Energiewende. Ebenso bedanken wir uns bei unseren Partnern in Brüssel und Berlin, die auch persönlich mit von der Partie waren.

 

Und letztlich geht der Dank an die Teilnehmer. Denn – und das ist nun schon das Fazit – das vom Hoff Spotlight hat sich auch durch unsere Gäste als eine Veranstaltungsreihe etabliert, die intensiven inhaltlichen Austausch ermöglicht und in exklusiven Runden aus Experten einen Mehrwert für alle Beteiligten bietet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vom Hoff Kommunikation Düsseldorf – Strategische Kommunikationsberatung für namhafte Unternehmen und Institutionen.