PROJEKT

Wertschätzung durch Sprache sichtbar machen

  • Großunternehmen
  • Projektzeitraum: 2021 – 2022
  • Team: 1 Senior-Beraterin, 1 Beraterin
SCROLL
Geschäftsfeld
Interne Unternehmenskommunikation
Die Deutschlandkommunikation einer Kundin will in ihrer gesamten professionellen Kommunikation intern wie extern eine wertschätzende Sprache etablieren. Dazu soll ein Leitfaden für alle Mitarbeitenden entwickelt werden, der ihnen Erklärungen, Beispiele und Tipps an die Hand gibt und für eine wertschätzende Sprache sensibilisiert.

UNSERE HERAUSFORDERUNG

Das Unternehmen engagiert sich bereits seit vielen Jahr aktiv für Vielfalt. Respekt und Wertschätzung gegenüber allen Menschen sind wichtige Werte, die gelebt werden. Zukünftig sollen sie sich auch konsequent in der Sprache widerspiegeln. Während die Verantwortlichen der Unternehmenskommunikation und der HR-Abteilung die Thematik fördern, herrscht in der übrigen Belegschaft ein zwiegespaltenes Bild. Vor allem die gendersensible Sprache wird teilweise kritisch gesehen, sodass bestehende Barrieren abgebaut werden müssen.

UNSERE STRATEGIE

vom Hoff berät die Unternehmenskommunikation hinsichtlich der generellen Umsetzung einer wertschätzenden Sprache, beispielsweise in Bezug auf die Wahl eines Genderzeichens und den Umgang mit diskriminierenden Ausdrücken des alltäglichen Sprachgebrauchs. Anschließend entwickelt vom Hoff ein Konzept für den Leitfaden, in dem auch die Ergebnisse einer internen Umfrage zum Thema gendersensible Sprache einfließen. Durch die darin erkennbaren Wissenslücken mancher Mitarbeitenden ist für den Leitfaden vor allem der Aspekt der Aufklärung von großer Bedeutung, um das nötige Verständnis zu erzeugen. vom Hoff greift dazu die erhobenen Kritikpunkte auf, bindet wissenschaftliche Erkenntnisse zu den positiven Effekten des Genderns ein, strukturiert den Leitfaden anhand zahlreicher praxisrelevanter Beispiele und gibt Denkanstöße für eine diskriminierungsfreie Sprache.

UNSER ERGEBNIS

Der 11-seitige Leitfaden erfüllt sowohl die Anforderung der Sensibilisierung als auch der praktischen Anleitung zur Umsetzung einer wertschätzenden Sprache. Durch allgemeine Tipps kombiniert mit konkreten Formulierungsvorschlägen wird den Mitarbeitenden eine arbeitsnahe und verständliche Hilfestellung für die tägliche Kommunikation an die Hand gegeben. Gleichzeitig wird der Leitfaden der Komplexität der Thematik gerecht: Durch Hinweise auf weiterführende Links zu Wörterbüchern, Textprüfungen und Hintergrundinformationen wird den Mitarbeitenden die Möglichkeit gegeben, sich noch ausführlicher mit Wertschätzung und Diversität zu beschäftigen oder Sprachtipps für ihre individuelle Fragestellung zu finden.

UNSERE AUFGABEN

  • Beratung
  • Leitfaden-Konzeption
  • Redaktion und Recherche
  • Projektmanagement
  • Grafische Umsetzung mit externem Partner
Ihre Kontaktpersonen
Karin Geßwein
Senior-Beraterin
+49 (0) 211 515805 – 17
k.gesswein@vomhoff.de
Rebekka Vitz
Beraterin
+49 (0) 211 515805 – 28
r.vitz@vomhoff.de
Das vom Hoff-Team.
Über UNs