PROJEKT

Neuer Player auf dem politischen Parkett

  • Unternehmen: rd. 12 Milliarden Euro Umsatz, über 17.000 Mitarbeiter weltweit
  • Projektzeitraum: 2015 - heute
  • Team: 1 Geschäftsführer, 1 Berater
Geschäftsfeld
Public Affairs
Ein Unternehmen firmiert nach seiner Ausgliederung unter einem neuen Namen, mit einer neuen Ausrichtung und einer neuen Haltung. Die Public-Affairs-Abteilung muss in der Folge vor allem die neue Marke bei den politischen Stakeholdern im Umfeld der Standorte und auf Landesebene etablieren. Keine leichte Aufgabe! vom Hoff greift dem „neuen“ Player unter die Arme und baut gemeinsam mit den Public-Affairs-Mitarbeitern ein belastbares Netzwerk auf.  

Unsere Herausforderung

Ein Unternehmen will sich nach seiner Ausgliederung im politisch-gesellschaftlichen Umfeld neu positionieren. Das bietet vielfältige Chancen. Denn: Der Konzern ist im Lande systemrelevant für die Branche. Umso wichtiger ist es, das Unternehmen glaubwürdig als Partner mit hoher lokaler und regionaler Verantwortung zu positionieren. Bei den politischen Stakeholdern auf Landesebene und an den Standorten.


Dabei gilt es, bewährte und erfolgreiche Kommunikationsaktivitäten aus der Vergangenheit auszubauen – und so Vertrauenskapital aufzubauen. Auf Eigenschaften wie Verlässlichkeit, Vertrauen und Solidarität mit der Region soll im politischen Raum dauerhaft hingewiesen werden. Dazu gilt es, Themen, Inhalte und Botschaften nach der Ausgliederung neu auszuarbeiten.


Unsere Strategie

Im Sinne einer möglichst reibungslosen Neuorganisation werden die Interessen und Erwartungen der politischen Stakeholder schnellstmöglich erfasst. Im Rahmen einer quantitativen und qualitativen Analyse bewertet vom Hoff alle dafür notwendigen Daten. Entsprechend der Funktionalität der einzelnen Stakeholder erfolgt danach eine Clusterung und eine Zuordnung möglicher Instrumente und Maßnahmen – und zwar im analogen und digitalen Raum. 


Bei der Public-Affairs-Arbeit auf Landesebene soll es vor allem darum gehen, die Umwelt-, Wirtschafts-, Industrie- und Klimapolitik kritisch und konstruktiv zu begleiten. Hierfür stellt das Unternehmen seine Expertise als „Innovationstreiber“ zur Verfügung und bringt aktiv eigene Botschaften und Positionen in den verschiedenen Themengebieten mit ein. vom Hoff verfasst in diesem Kontext Positionspapiere und bereitet Gespräche mit Politikern vor. Dabei soll primär der NRW-Standortleiter als Branchenfachmann positioniert werden. Auf Grundlage eines maßgeschneiderten Lobbyplans werden daher diverse Antrittsbesuche, Gespräche und neue Veranstaltungsformate durchgeführt. 


Im Rahmen einer eigenen Veranstaltung treffen die Leiterin NRW-Politik und der NRW-Standortleiter jedes Jahr die Abgeordneten der Produktionsstandorte zum konstruktiven gemeinsamen Austausch im Landtag NRW. Auch in den Kommunen selbst findet ein jährliches Treffen mit den Vorsitzenden der Ratsfraktionen statt. Der vertrauensvolle Kontakt mit den wichtigen Stakeholdern in NRW und vor Ort findet eine äußerst positive Resonanz in den Reihen der Politik, die das Unternehmen stets ausdrücklich für sein Engagement loben. Der gemeinsame Austausch schafft jedes Jahr erneut eine solide Vertrauens- und Gesprächsbasis auf beiden Seiten.

Unser Ergebnis

Das Netzwerk wächst kontinuierlich seit 2015. Das Unternehmen gestaltet die Politik mit und bringt eigene Anliegen und Positionen aktiv in die Landespolitik ein. In unterschiedlichen Kontexten findet ein fokussiert-inhaltlicher Austausch mit politischen Stakeholdern statt. Und das gefestigte politische Netzwerk verschafft dem Unternehmen in NRW das politische Vertrauenskapital, auf das Industrieunternehmen in der heutigen Zeit mehr denn je angewiesen sind.

Unsere Aufgaben

  • Monitoring
  • Auf- und Ausbau eines politisch-gesellschaftlichen Netzwerks 
  • Erstellung eines Newsletters
  • Konzeption und Durchführung eigener neuer Veranstaltungsformate
  • Eventmanagement
  • Social-Media-Kommunikation
  • Ausarbeitung von Positionspapieren
  • Laufende Beratung
IHRE SPEZIALISTEN
Florian Weisker
Geschäftsführer
+49 (0) 211 515805 – 19
f.weisker@vomhoff.de
Anatoli Kolembach
Berater
+49 (0) 211 515805 – 24
a.kolembach@vomhoff.de
Katharina Tielsch
Beraterin
+49 (0) 211 515805 – 25
k.tielsch@vomhoff.de
Das vom Hoff-Team.
Über UNs