PROJEKT

Interne Kommunikation: Wie Unternehmen und Kund:innen kollaborieren

  • Unternehmen: 38 Milliarden Euro Umsatz, 1.000 Mitarbeiter:innen in Deutschland
  • Projektzeitraum: 2017
  • Team: 1 Senior-Beraterin, 1 Beraterin
Geschäftsfeld
Unternehmenskommunikation
Ein international forschendes Pharmaunternehmen entscheidet sich zu einer Co-Creation mit seinen Kund:innen. Ziel ist es, die internen Prozesse zu optimieren, um sich mit den Kund:innen in einer kollaborativen Arbeitsumgebung auszutauschen. Der „Roll-out“ des neuen Prozesses soll im gesamten Unternehmen greifen. Es braucht also nicht nur ein Update der Software, sondern ebenfalls für die eigenen Mitarbeiter:innen. 

Unsere Herausforderung

Die Mitarbeiter:innen des Unternehmens so einbinden, dass sie die neuen kollaborativen Arbeitsprozesse begreifen, den Weg mitgehen und die notwendigen Arbeitsschritte zur Zusammenarbeit reibungslos laufen können. Die Kommunikation soll dabei jedoch nicht nur die eigenen Mitarbeiter:innen, sondern auch die Kund:innen einbinden und erreichen. Schließlich hängt der Erfolg des Projekts am Ende davon ab, wie beide Zielgruppen auf Basis des neuen Systems miteinander agieren.

Unsere Strategie

Für einen gelungenen Change sind die umfassende Information und Motivation der Belegschaft unerlässlich. Unser Ansatz daher: Unterschiedliche Maßnahmen, die das Thema „Kund:innenerlebnis“ umfasst, über verschiedene Kanäle den Mitarbeiter:innen näherbringen. Gepaart wurden diese Maßnahmen mit einer klaren Kommunikation des Veränderungsprozesses und seiner Auswirkungen auf die Arbeitsweise im Unternehmen. Im Fokus dabei: die Mechanismen der Transformation. Sie galt es zu vermitteln, damit Mitarbeiter:innen und Kund:innen die neue kollaborative Arbeitsumgebung verstehen und auf Basis der Veränderungen und Rahmenbedingungen zusammenarbeiten konnten.

Unser Ergebnis

Wahrnehmung, Verständnis und Motivation: Die Mitarbeiter:innen konnten sich das Wissen über den neuen Prozess aneignen und einprägen. Mit wachsendem Verständnis nahmen sie ihre neuen Arbeitsschritte schnell auf – und auch an. Eine interaktive und vielseitige interne Kommunikation führte dazu, dass sich einige Mitarbeiter:innen freiwillig selbst engagierten und die Einführung sowie Umsetzung des neuen Prozesses begleiteten.

Unsere Aufgaben

  • Konzeption von Informationsformaten zur Aufarbeitung des Themas 
  • Steigerung der Wahrnehmung des Themas in der Belegschaft
  • Breite kommunikative Begleitung über verschiedene interne Kanäle: White Board Clip, One Pager, Poster, Intranet-News, Townhall Meeting, Key Visual

IHRE SPEZIALIST:innEN
Sarah Hübner
Senior-Beraterin
+49 (0) 211 515805 – 15
s.huebner@vomhoff.de
Janina Dammers
Beraterin
+49 (0) 211 515805 – 26
j.dammers@vomhoff.de
Jennifer Starke (in Elternzeit)
Senior-Beraterin
Das vom Hoff-Team.
Über UNs