9. Dezember 2016

Chemie feiert 125 Jahre „Werk am Rhein“ – vom Hoff feiert mit

„Kann man einen nicht verknusen, schickt man ihn nach Leverkusen“ – mit diesen launigen Worten aus der Gründerzeit des Werks eröffnete der Vorsitzende der Geschäftsführung des Chemieparkbetreibers Currenta, Dr. Günter Hilken, den Festakt zum 125jährigen Bestehen des Standortes am Rhein. Heute blickt man mit Stolz zurück auf eine Erfolgsgeschichte par exellence. Der Standort ist überaus attraktiv, was Ministerpräsidentin Hannelore Kraft mit den Worten würdigte: „NRW ist der deutsche Chemiestandort Nr. 1. Das liegt auch am Chempark!“. Während in anderen Regionen in Europa De-Industrialisierung betrieben wurde und die Konsequenzen aus dieser Entwicklung wirtschaftlich spürbar sind, ist der industrielle Kern hierzulande intakt. Dass dies auch weiterhin so bleiben soll, darüber waren sich alle Gästen einig. Unter ihnen viele aktuelle und frühere Kunden der Agentur vom Hoff: Bayer AG, Currenta GmbH & Co OHG, Covestro AG, Ineos AG sowie Lanxess AG um nur einige namhafte zu nennen. vom Hoff Kommunikation freut sich über diese tolle Erfolgsgeschichte und drückt auch für die Zukunft fest die Daumen.

 

Florian Weisker und Kai von Hoff (v.l.) beim Festakt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vom Hoff Kommunikation Düsseldorf – Strategische Kommunikationsberatung für namhafte Unternehmen und Institutionen.