2. Dezember 2015

Akzeptanz und Verständigung – Dialogforum Schiene Nord ein „historischer Erfolg“

Projektleiter Daniel Hitschfeld und Minister Olaf Lies

Nach den jahrzehntelangen Diskussionen um die so genannte Y-Trasse wurde nun in einem transparenten, fairen und ergebnisoffenen Verfahren ein wichtiges Ziel erreicht: Anfang November hat sich das „Dialogforum Schiene Nord“ deutlich für die so genannte „Alpha-Variante E“ ausgesprochen. Als unabhängiger Prozessbegleiter war vom Hoff Kommunikation für die Konzeption, Organisation und Steuerung des Beteiligungsverfahrens verantwortlich und stand als Ansprechpartner für alle beteiligten Parteien zu Verfügung. Das Team der Geschäftsstelle bedankt sich bei allen Teilnehmenden und Beteiligten für die sehr gute Zusammenarbeit und den konstruktiven Austausch. vom Hoff Kommunikation freut sich, gemeinsam mit den Beteiligten einen Wegweiser für die künftige Bürgerbeteiligung und Debattenkultur bei Großprojekten gesetzt zu haben.

 

„Die Arbeit des Forums ist ein historischer Erfolg und Meilenstein für die künftige Bürgerbeteiligung bei Großprojekten.“
Olaf Lies, niedersächsischer Wirtschaftsminister

 

„Man muss Betroffene zu Beteiligten machen.“
Enak Ferlemann, parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium

 

„Ich glaube, dass Sie schon mit dem, was Sie gemacht haben, ein Stück Geschichte geschrieben haben.“
Dr. Volker Kefer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG

 

Weitere Informationen zum Dialogforum Schiene Nord finden Sie unter www.dialogforum-schiene-nord.de.


Comments are closed.

vom Hoff Kommunikation Düsseldorf – Strategische Kommunikationsberatung für namhafte Unternehmen und Institutionen.