22. Dezember 2010

Hinter großen Namen müssen auch Inhalte stecken

Guido Westerwelle steckt in der Krise und mit ihm seine Partei. Große Imageprobleme bei Barack Obama und Umfragewerte, die vor zwei Jahren niemand für möglich gehalten hätte.

Wo sind die ganzen Anhänger hin, die Westerwelle auf den Vizethron setzten? Wo sind die Menschen, die gemeinsam „Yes, we can“ riefen?

Die Politiker sind die gleichen geblieben. Warum wenden sich also die Menschen nun von Ihnen ab? Es sind keine Skandale oder persönlichen Verfehlungen die den Glanz genommen haben.

Die Menschen lieben charismatische Persönlichkeiten, lassen sich mitreißen und glauben gerne an „Mehr netto vom brutto“ und „Yes, we can“.

Das sind Sätze, die ihre Wirkung nicht verfehlen und man kann jedem „Inhaber“ eines solchen plakativen Satzes nur gratulieren.

Aber nach der ersten Euphorie muss mehr kommen, Versprechen müssen gehalten werden. Der Bürger möchte dann mehr netto auf dem Gehaltskonto sehen und keine internen Streitigkeiten, die am Thema vorbei gehen.

Das gilt nicht nur in der Politik, sondern auch in der Wirtschaft. Einem charismatischen CEO schenken Medien und Öffentlichkeit gerne ihr Vertrauen.

Seriosität, Glaubwürdigkeit und Sympathie bei der eigenen Zielgruppe stehen dabei an erster Stelle: ob er sich nun als Macher, Revolutionär oder Konservativer positioniert.

Dieses Bild kann aber nur aufrecht erhalten werden, wenn auf Ankündigungen auch Taten folgen und der Konzern den Aussagen seines CEOs folgen will bzw. kann.

Werden Versprechen nicht eingelöst, steht auch der Charismatischste bald vor unangenehmen Fragen. Daher müssen die Unternehmensstrategie und die daraus folgende Unternehmenskommunikation mit der Positionierung des CEOs immer in Einklang stehen.

Alfred Herrhausen brachte es auf den Punkt: „Wir müssen das, was wir denken, sagen. Wir müssen das, was wir sagen, tun. Wir müssen das, was wir tun, dann auch sein.“

Dann wird auch der Chefsessel nicht zum Schleudersitz!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vom Hoff Kommunikation Düsseldorf – Strategische Kommunikationsberatung für namhafte Unternehmen und Institutionen.